Skip to toolbar

FORTBILDUNG ZUR HEPARIN-INDUZIERTEN THROMBOPENIE

25.November 2020 18:00-19:00 CET

programm

18:00 -18:05:  Begrüßung und Einleitung

18:05 -18:25:  Abklärung der HIT: relevante Aspekte anhand von Fallbeispielen

Dr. Jan Hirsch, Oberarzt, Klinik für Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care, Helios Klinikum Erfurt, Deutschland

18:25 -18:45:  Therapie der Heparin-induzierten Thrombopenie – Schweizer Leitlinien und ein Update

PD Dr.med. Lars Asmis , Leiter Zentrum für Perioperative Thrombose und Hämostase (ZPTH), Zürich, Schweiz

18:45 -19:00. Live Fragen an die Referenten – Diskussion

Login to chat below to ask questions, or email them to [email protected]

Speakers

Jan Hirsch

Studium der Humanmedizin und Promotion an der Universität zu Lübeck. Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck. Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und spezielle Intensivmedizin. Fachkunde Leitender Notarzt  sowie Weiterbildung

Read More »

Lars Asmis

Lars Asmis, MD is a hematologist/internist with a specialty in laboratory hematology who specializes in perioperative coagulation management. Dr. Asmis grew up in Berlin, Germany where he completed schooling. He

Read More »

Brought to you by:

Verein zur Förderung der Perioperativen Medizin