Jan Hirsch

Studium der Humanmedizin und Promotion an der Universität zu Lübeck. Ausbildung zum Facharzt für Anästhesiologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck. Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und spezielle Intensivmedizin. Fachkunde Leitender Notarzt  sowie Weiterbildung OP-Management. Tätigkeit als Oberarzt am Universitätskrankenhaus Schleswig-Holstein, Campus Lübeck. Von 2016 bis 2020 Oberarzt der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Klinikum Leverkusen. Dort Weiterbildung zum Antibiotic Stewardship Experte. Seit 2020 nun Oberarzt der Klinik für Interdisziplinäre Intensivmedizin und Intermediate Care am Helios Klinikum Erfurt.

Klinisch-wissenschaftliche Schwerpunkt ist die perioperative hämodynamische Überwachung und Therapie.

Jan Hirsch's Videos on Giganode

FORTBILDUNG ZUR HEPARIN-INDUZIERTEN THROMBOPENIE-low

FORTBILDUNG ZUR HEPARIN-INDUZIERTEN THROMBOPENIE

Abklärung der HIT relevante Aspekte anhand von Fallbeispielen